Hinweise

Vorbereitung auf eine Prüfung in zwei Monaten

Vorbereitung auf eine Prüfung in zwei Monaten

Wenn Sie einen standardisierten Test wie den SAT oder GRE (oder andere) machen und sich selbst darauf vorbereiten möchten, benötigen Sie Monate, nicht Wochen oder Tage, um sich auf einen solchen Test vorzubereiten. Jetzt werden einige Leute versuchen, sich auf einen Test wie diesen vorzubereiten, indem sie nur ein paar Minuten vorher pauken, aber ein gutes Testergebnis liegt nicht in ihrer Zukunft! In Ihrem Fall haben Sie sich zwei Monate Zeit gelassen, um sich auf eine Prüfung vorzubereiten, wie Sie sie ablegen. Hier ist der Stundenplan.

Monat 1 Vorbereitung auf den SAT

Woche 1

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich für Ihre Prüfung angemeldet haben!
  • Kaufen Sie ein Testvorbereitungsbuch für Ihren speziellen Test.
  • Überprüfen Sie die Vor- und Nachteile des Lernens mit Testvorbereitungsbüchern.
  • Überprüfen Sie die Testgrundlagen: Inhalt, Länge, Preis, Testdaten, Registrierungsdaten, Teststrategien usw.
  • Holen Sie sich eine Grundbewertung. Nehmen Sie an einem der ausführlichen Übungstests im Buch teil, um festzustellen, welche Punktzahl Sie erhalten würden, wenn Sie den Test heute ablegen würden. Notieren Sie sich diese Punktzahl.
  • Zeichnen Sie Ihre Zeit mit einem Zeitmanagement-Diagramm auf, um zu sehen, wo die Testvorbereitung eingesetzt werden kann. Ordnen Sie Ihren Zeitplan bei Bedarf neu, um die Testvorbereitung zu berücksichtigen.

Woche 2

  • Beginnen Sie die Kursarbeit mit dem schwächsten Thema (Nr. 1), wie anhand der Baseline-Punktzahl gezeigt wird.
  • Lernen Sie die Komponenten von Nr. 1 vollständig kennen: Art der gestellten Fragen, benötigte Zeit, erforderliche Fähigkeiten, Methoden zum Lösen von Arten von Fragen, getestete Kenntnisse.
  • Beantworten Sie die ersten Übungsfragen und überprüfen Sie die Antworten nacheinander. Bestimmen Sie, wo Sie Fehler machen und korrigieren Sie Ihre Methoden. Lernen Sie den Inhalt dieses Abschnitts weiter.
  • Machen Sie einen Praxistest auf # 1, um den Grad der Verbesserung gegenüber dem Ausgangswert zu bestimmen.
  • Optimieren Sie Nummer 1, indem Sie die fehlenden Fragen durchgehen, um festzustellen, welcher Wissensstand Ihnen fehlt. Lesen Sie die Informationen erneut, bis Sie es wissen!

Woche 3

  • Fahren Sie mit dem nächstschwächeren Motiv (Nr. 2) fort. Lernen Sie die Komponenten von Nr. 2 vollständig kennen: Art der gestellten Fragen, benötigte Zeit, erforderliche Fähigkeiten, Methoden zum Lösen von Arten von Fragen usw.
  • Beantworten Sie die Übungsfragen Nr. 2 und überprüfen Sie die Antworten nacheinander. Bestimmen Sie, wo Sie Fehler machen und korrigieren Sie Ihre Methoden.
  • Machen Sie einen Praxistest auf # 2, um den Grad der Verbesserung gegenüber dem Ausgangswert zu bestimmen
  • Optimieren Sie # 2, indem Sie die fehlenden Fragen durchgehen, um festzustellen, welcher Wissensstand Ihnen fehlt. Überprüfen Sie das Material.

Woche 4

  • Fahren Sie mit dem stärksten Motiv (# 3) fort. Lernen Sie die Komponenten von Nr. 3 vollständig kennen (und 4 und 5, wenn Sie mehr als drei Abschnitte zum Test haben) (Art der gestellten Fragen, benötigte Zeit, erforderliche Fähigkeiten, Methoden zum Lösen von Arten von Fragen usw.).
  • Beantworten Sie die Übungsfragen zu # 3 (4 und 5).
  • Machen Sie einen Praxistest an # 3 (4 und 5), um den Grad der Verbesserung gegenüber dem Ausgangswert zu bestimmen
  • Stimmen Sie # 3 (4 und 5) ab, indem Sie Fragen durchgehen, die Sie verpasst haben, um festzustellen, welcher Wissensstand Ihnen fehlt. Überprüfen Sie das Material.

Monat 2 Vorbereitung auf den SAT

Woche 1

  • Machen Sie einen ausführlichen Praxistest und simulieren Sie die Testumgebung so weit wie möglich mit Zeitbeschränkungen, Schreibtisch, begrenzten Pausen usw.
  • Bewerten Sie Ihren Praxistest und überprüfen Sie jede falsche Antwort mit der Erklärung für Ihre falsche Antwort. Bestimmen Sie, was Sie verpasst haben und was Sie tun müssen, um sich zu verbessern. Gehen Sie die Abschnitte durch, in denen Sie am meisten verpasst haben.

Woche 2

  • Machen Sie einen weiteren Test in voller Länge und simulieren Sie die Testumgebung erneut. Gehen Sie erneut jedes verpasste Problem durch und suchen Sie nach Schwachstellen. Kehren Sie zum Buch zurück und prüfen Sie, ob Sie sich selbst verbessern können. Benötigen Sie noch weitere Hilfe? Finden Sie einen Tutor, der Sie in letzter Minute treffen kann.

Woche 3

  • Gehen Sie den schwächsten Abschnitt (Nr. 1) noch einmal durch und arbeiten Sie die Probleme erneut ab, indem Sie Teststrategien auswendig lernen, Übungsprobleme überprüfen und die Zeit verkürzen, die Sie für die Bearbeitung der Fragen benötigen.
  • Überprüfen Sie mit einem Tutor, ob Sie den Inhalt noch nicht beherrschen.

Woche 4

  • Essen Sie Gehirnnahrung.
  • Viel Schlaf bekommen
  • Überprüfen Sie die Testtipps, um Ihre Testdurchführung effizienter zu gestalten.
  • Planen Sie einige unterhaltsame Abende, um sich zu entspannen
  • Lesen Sie zwei Tage vor dem Test die Teststrategien für die Prüfung und merken Sie sich die Testanweisungen, die im Buch oder online abgedruckt sind.
  • Packen Sie Ihre Testmaterialien am Abend zuvor ein: einen zugelassenen Taschenrechner, wenn Sie einen angespitzten Bleistift Nr. 2 mit einem Radiergummi, ein Registrierungsticket, einen Lichtbildausweis, eine Uhr, Snacks oder Getränke für Pausen benötigen.
  • Entspannen Sie Sich. Du hast es geschafft! Sie haben erfolgreich für Ihren Test gelernt und sind bereit. Also atme tief durch, okay?